Wertepolitik

Aktiv für christliche Werte, stabile Familien und starke Kinder! – David Müller

Engagierte Politik – an christlichen Werten orientiert

| Keine Kommentare

Tätigkeitsbericht des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU
Kreisverband Rems-Murr
2016 / 2017

Der Evangelische Arbeitskreis der CDU/CSU (EAK) ist der Zusammenschluss aller evangelischen Mitglieder der CDU/CSU, die wegen ihres Glaubens und seiner Grundlage in ihrer Partei einen Beitrag zu einer vor Gott und den Menschen verantworteten Politik leisten wollen. Im EAK arbeiten aber genauso Menschen mit, die keine Mitglieder der CDU/CSU sind. Er übernimmt dadurch eine wichtige Brückenfunktion zwischen Partei sowie Kirche und Gesellschaft. Der EAK hat das grundsätzliche Anliegen, Christen zum profilierten politischen Engagement zu ermutigen.

Neben regelmäßigen Vorstandssitzungen hat sich der EAK Rems-Murr in den letzten beiden Jahren durch Veranstaltungen, über Presseerklärungen und Kontakte mit Abgeordneten und Experten u.a. mit diesen Themen aktiv eingebracht:

  • Kritische Begleitung der Umsetzung des baden-württembergischen Bildungsplans im Bereich „sexuelle Vielfalt“
  • Positionierung und innerparteiliche Aufklärung zur „Genderideologie“
  • Familienfreundlichkeit im Regierungsprogramm der CDU Baden-Württemberg
  • Förderung kinderreicher Familien
  • Meinungsfindung und Positionierung zur grün-schwarzen Regierungskoalition
  • Flüchtlingssituation im Spannungsfeld zwischen Barmherzigkeit und Konsequenz
  • Das christliche Menschenbild der CDU im Gegensatz zu Positionierung und Auftreten der AfD

In einer öffentlichen Veranstaltung am 22.03.2017 mit dem Thema „Wie geht es Baden-Württemberg ein Jahr nach der Landtagswahl?“ wurde eine Zwischenbilanz über die grün-schwarze Landesregierung gezogen. Sprecher: Christoph Scharnweber (Pressesprecher des EAK-Landesvorstands und Vorsitzender des EAK-Kreisverbands Heilbronn)

Der EAK Rems-Murr hat sich am Wertekongress des CDU-Bezirksverbands Nordwürttemberg am 06.05.2017 beteiligt.

Bei der Landestagung des EAK Baden-Württemberg am 26.11.2016 wurde der EAK-Kreisvorsitzende Rems-Murr David Müller als stellvertretender Landesvorsitzender wiedergewählt.

EAK-Kreisvorstand Rems-Murr
Vorsitzender: David Müller (Winnenden)
Ehrenvorsitzender: Walter Meng (Schorndorf) †
Stellv. Vorsitzende: Renate Ergenzinger (Waiblingen)
Schriftführer: Michael Gerner (Plüderhausen)
Beisitzer: Heinrich Bilger (Backnang), Marc Bischoff (Rudersberg), Friedrich Dippon (Weinstadt), Manuel Häußer (Backnang), Detlef Holzwarth (Urbach), Barbara Rebmann (Weinstadt), Jürgen Rommel (Weinstadt), Michael Sloninka (Waiblingen), Paul Gerhard Stäbler (Winnenden)

Dieser Beitrag wurde 511x gelesen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.