„Wir haben im deutschen Protestantismus viel zu lange die Vorstellung gehabt, dass man zwar sehr leicht Bürgermeister und Oberbürgermeister, Ratsherren und Landtagsabgeordnete, Staatssekretäre, Minister, Bundesminister und Bundestagsabgeordnete kritisieren könne, dass man aber das Vorrecht habe, sich von der Mitarbeit und dem Hineingehen in die gleiche Verantwortung peinlich fern zu halten, um in Neutralität und Objektivität um so gründlicher darüber urteilen zu können.“ (Hermann Ehlers, ehemaliger Bundestagspräsident)

Vor über zehn Jahren habe ich mich entschieden, die Herausforderungen in unserem gesellschaftlichen Zusammenleben nicht mehr nur zu bedauern und anderen die Schuld zuzuschieben, sondern mich aktiv, zukunfts- und lösungsorientiert in der Politik zu engagieren.

Heute bin ich, neben meinem Beruf und meiner Aufgabe als Ehemann und Vater von vier Kindern, u.a. in diesen Gremien ehrenamtlich politisch aktiv:

Schulische / berufliche Stationen auf meinem Lebensweg:

Neben meinem Amt als Vorsitzender des Gesamtelternbeirats der Winnender Schulen und Elternbeiratsvorsitzender eines Gymnasiums mit ca. 800 Schülern, spiele ich gerne Trompete im kirchlichen Posaunenchor sowie in einem Blechbläser-Ensemble und verbringe Zeit mit meiner Familie und Freunden.

Fotos für Ihre Pressearbeit

Foto 1 | Foto 2