Klares christliches Profil im CDU-Wahlprogramm

Klares christliches Profil im CDU-Wahlprogramm

Die CDU Baden-Württemberg tritt zur Landtagswahl mit einem Wahlprogramm an, in dem ein klares Bekenntnis zum christlichen Profil deutlich sichtbar ist. In meiner Funktion als EAK-Landesvorsitzender und Mitglied im CDU-Landesvorstand habe ich einige dieser Formulierungen initiiert.

Am 23. Januar 2020 hat die CDU Baden-Württemberg ihr Regierungsprogramm verabschiedet, mit dem sie zur Landtagswahl am 14. März 2021 antritt. Es wurde in unterschiedlichen Gesprächsforen mit Bürgern, Unternehmen und Verbänden zusammengetragen und breit in der Partei diskutiert.

Im Zeichen der Corona-Krise will es mit einer klaren Vorstellung von morgen Mut machen. Und mit konkreten Konzepten für praktische Politik in den Bereichen: Moderne Wirtschaft und verantwortungsvoller Klimaschutz, Umwelt und Energie, Wissenschaft, Schule, Familien und Kinder, Mobilität und Infrastruktur, Sicherheit, Gesundheit und Pflege, Gesellschaft, Land- und Forstwirtschaft und staatliche Rahmenbedingungen.

In meiner Funktion als Landesvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CDU (EAK) Baden-Württemberg und Mitglied im CDU-Landesvorstand war ich in unterschiedlicher Weise in den Prozess der Programmerstellung eingebunden.

Selbstverständliches muss immer wieder klar bekannt werden. Sonst gerät es in Gefahr, dass es aus der Wahrnehmung verschwindet und plötzlich nicht mehr selbstverständlich ist. Deshalb habe ich mich dafür engagiert, dass einige der nachfolgenden Sätze auf meinen Wunsch hin ausdrücklich ins Programm aufgenommen werden. Dass es dabei zu keinen Diskussionen gekommen ist zeigt, dass diese Überzeugung immer noch selbstverständlich ist. Gut so!

Hier eine kleine Übersicht wichtiger Aussagen des Regierungsprogramms, die ein klares Bekenntnis zum christlichen Profil der CDU Baden-Württemberg sichtbar machen:

  • Als CDU beruht unsere Politik auf dem christlichen Verständnis vom Menschen und seiner Verantwortung vor Gott.
  • Starke Familien sind das Fundament einer starken Gesellschaft.
  • Echte Wahlfreiheit schafft dabei Angebote, ohne ideologischen Druck auszuüben.
  • Ehe und Familie sind ein zuverlässiges soziales Netz, wenn Menschen Menschen brauchen.
  • Bildung vermittelt nicht nur fachliche Kompetenzen, sondern unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung. Wertevermittlung nach unserem christlichen Menschenbild und ein Zugang zu Kunst und Kultur gehören für uns dazu.
  • Es braucht das engagierte Eintreten für unsere Werte und unser Rechtssystem. Denn das Vertrauen in den Rechtsstaat ist das Fundament unserer Demokratie und Gesellschaft.
  • Ausgehend von unserer christlichen Verantwortung gegenüber Natur, Tier und Mensch, aber auch mit Blick auf die bedrohte Lebensqualität künftiger Generationen, sind für die CDU die Themen Umwelt, Natur und Energie von entscheidender Bedeutung.

Dieser Beitrag wurde 877x gelesen

Kommentare sind geschlossen.